Supportzeiten

Die allgemeinen Service Level gelten unterschiedslos für alle Kunden von CSP24

alarm

Supportzeit

Supportzeit dringende Störung 24/7

Supportzeit Störung mit Pro Support 24/7
Supportzeit Störung Mo - Fr. 09 - 17 Uhr
Supportzeit allgemeine Anfrage mit Pro Support 24/7
Supportzeit allgemeine Anfrage Mo - Fr. 09 - 17 Uhr

Allgemeiner und genereller Ansprechpartner für alle Kunden von CSP24 ist der zentrale Support. Der Kunde hat die Möglichkeit, Anfragen und Aufträge über die folgenden Kommunikationsmittel und -wege einzureichen:

• CSP24 Support Website: CSP24 Support4u

• E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

• Telefon: ++49(0)7071 566 7988

• Brief: CSP24, Zwehrenbühlstr. 63, 72070 Tübingen 

• Supportformular: zum Supportformular

done_all

Verfügbarkeit 

Verfügbarkeit der Internetverbindung 99,999%
Latenz des Core-Netzwerks 10msec
Verfügbarkeit des Core-Netzwerks 99,999%
Verfügbarkeit Rechenzentren 99,995%
CSP24 garantiert eine Verfügbarkeit der Rechenzentren von 99,995 % im Monatsmittel. Dieser Service gilt als erfüllt, solange die tatsächliche Verfügbarkeit des Rechenzentrums obigen Wert im Monatsmittel nicht unterschreitet. 

network_check

Wartungsarbeiten

Für periodische, geplante oder ungeplante Wartungsarbeiten an den Systemen von CSP24 und Zulieferern, die für den Erhalt und die Sicherheit des laufenden Betriebes bzw. der Durchführung von Updates oder Upgrades notwendig sind, werden Wartungsfenster vereinbart. Eventuelle Beeinträchtigungen der Verfügbarkeit durch solche notwendigen Arbeiten werden nicht als Ausfallzeiten definiert. 

play_for_work

Haftungsausschluss und Abgrenzung

Eine Haftung von CSP24 bei Nichteinhaltung der Services ist nur dann gegeben, wenn CSP24 die Nichteinhaltung zu vertreten hat. CSP24 haftet insbesondere nicht für: 
• Ausfälle, die von CSP24 nicht direkt zu vertreten sind, vornehmlich externe DNS 
und Routingprobleme, Angriffe auf die Netz- respektive Mailinfrastruktur von CSP24
(DDoS/Viren) und Ausfälle von Teilen des Internets außerhalb der Kontrolle von CSP24, 
die zu Fehlmessungen, des Kunden führen können.
• Ausfälle, die vom Kunden verschuldet wurden, speziell Ausfälle, verursacht durch ein-
/ausgehende Hackerangriffe (DDoS) wegen fehlerhafter oder unzureichender Wartung der kundeneigenen Hard- und Software.
• Ausfälle, die darauf beruhen, dass kundeneigene Hardware oder Software unsachgemäß benutzt oder repariert wurde, oder Systeme nicht den Richtlinien des Herstellers oder von CSP24 gemäß installiert, betrieben und gepflegt wurden.

• Ausfälle, die durch Fehler bei internen oder externen Überwachungs-/ Monitorringdiensten dem Kunden, fälschlicherweise gemeldet, werden.

• Ausfälle, die durch Wartungsfenster von CSP24 oder dessen Zulieferer verursacht wurden.